Ehrenamtlich auf der Suche nach Wohnraum

Foto: kornhalde vierzehn

Die Netzwerkinitiative Gemeinsam für Flüchtlinge in RSKN, will aufgrund des wachsenden Bedarfs stärker als bisher in die ehrenamtliche Vermittlung von Wohnungen einsteigen. Zu diesem Zweck soll jetzt eigens ein neues Team aufgebaut werden.

Dessen Mitstreiterin, Dorothee Ernst, weiß, dass der heimische Wohnungsmarkt auch schon ohne Flüchtlinge angespannt ist. „Besonders Familien – einheimische wie geflüchtete – haben es sehr schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden“, sagte Ernst. Die politisch Verantwortlichen müssten daher ihre Anstrengungen weiter intensivieren und für mehr erschwingliche Mietwohnungen sorgen.

Derzeit sind in Esslingen rund 775 Flüchtlinge vorläufig etwa in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht, teilte die Initiative unter Berufung auf Auskünfte der Stadtverwaltung mit. Den Angaben zufolge haben 256 Menschen im Zuge der sogenannten Anschlussunterbringung eine Privatwohnung gefunden oder leben in einer städtischen Unterbringung (Stand 8. 11. 2016). Im gesamten Landkreis Esslingen werden auf dem freien Markt derzeit lediglich 178 Mietwohnungen vom kommerziellen Marktführer (Immobilien Scout 24) per Internet angeboten. Die durchschnittliche Kaltmiete im Landkreis beträgt demnach 8,50 Euro/m², was einer Mietpreisentwicklung von +5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Bei der gesetzlich geregelten Anschlussunterbringung ist die Mietzahlung bis zu behördlich festgelegten Höchstgrenzen gesichert, die Miete wird vom Jobcenter finanziert.

Die Initiative kümmert sich speziell um Wohnungssuchende aus der Gemeinschaftsunterkunft Kornhalde in Esslingen-Sulzgries und sie berät darüber hinaus auch Wohnungsanbieter.

Wer in Betracht zieht, Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung zu stellen, oder wer im neuen Team der Netzwerkinitiative Gemeinsam für Flüchtlinge in RSKN mitarbeiten möchte, kann sich per Mail melden.
Kontakt: wohnraumsuche@fluechtlinge-rskn.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.