Lions-Club engagiert sich erneut für Geflüchtete

Esslingen, 20. April 2018 – Geldsegen für eine gute Sache: Zur Finanzierung des Projekts „Lernen und Arbeit“ hat die Initiative Gemeinsam für Flüchtlinge in RSKN jetzt eine Spende des Lions-Club Esslingen in Höhe von 1.000 Euro entgegengenommen.

„Wenn die gesellschaftliche Eingliederung Geflüchteter gelingen soll, müssen wir mehr als bisher für die Vermittlung in Ausbildung und Arbeit tun“, sagte Gabriele Alf-Dietz vom Leitungsteam der Initiative. Das sei zwar zu allererst eine öffentliche Aufgabe, Alf-Dietz fügte aber hinzu: „Wir sind besonders dankbar für ehrenamtliche, private Unterstützung; das kann Geflüchtete noch besser ertüchtigen und auf der Suche nach Ausbildung und Arbeit schneller zum Ziel bringen“.

Helga Entenmann und Gernot Herz vom Lions-Club Esslingen überbrachten den Scheck. Bei der Spendenübergabe vor dem evangelischen Gemeindehaus in der Sulzgrieser Kelterstraße machte Herz darauf aufmerksam, dass das Geld in einen Internet-Anschluss mit zwei PC-Arbeitsplätzen samt Hard- und Software für die LAN-Verbindung investiert werden soll.

Geld für gutes Gelingen: Im Kreis von Geflüchteten und ehrenamtlichen Begleitern freuen sich Gernot Herz und Helga Entenmann vom Lions-Club Esslingen, die den Spendenscheck an Gabriele Alf-Dietz überreichen (erste Reihe hinter dem Scheck v. l. (Foto: S. Franke)

Dieser technischen Grundausstattung  – der Landkreis stellt dafür keine Mittel bereit – wird seitens der Initiative große Bedeutung beigemessen. „Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Bewerbungsschreiben nach modernen Standards absetzen und Korrespondenzen online führen.“ Auch Internetrecherchen könnten so von der Gemeinschaftsunterkunft aus betrieben und Lernprogramme angewendet werden, zeigt sich auch Gernot Herz überzeugt. Solche Anwendungen sollen überdies von Seiten der Initiative persönlich mittels zielgerichteter Beratung ehrenamtlich begleitet werden, ergänzte Alf-Dietz. Das Projekt ist nach Angaben der Initiative zunächst auf zwei Jahre begrenzt.

Die Installationen für den Internetbetrieb spendet die Firma Rapp durch kostenfreie technische Dienstleistungen, die PCs kommen als Spende von heimischen Firmen. Der Lions-Club selbst hat sich bereits zum wiederholten Mal für Projekte zugunsten Geflüchteter aus der Gemeinschaftsunterkunft in Sulzgries engagiert.

Presse-Team GfF

Presse-Team GfF

Das Presse-Team der Initiative Gemeinsam für Flüchtlinge in RSKN berichtet über Neuigkeiten rund um die Initiative und ihre Aktivitäten. Kontakt: presse.gff-rskn@t-online.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.